bio projekte presse kontakt impressum links
lars stoermer quartett
Lars Stoermer Quartett:   Lars Stoermer - Tenor-/Sopransaxophon, Bassklarinette
Eike Wulfmeier - Piano
Clara DĂ€ubler - Kontrabass
Timo Warnecke - Schlagzeug
     
Aktuelle Termine:    07.12. - 20:00Uhr: Lars Stoermer Quartett: Bassgeige, BĂ€ckerklint 1, 38100 Braunschweig, Tel.: 0531/17408

10.01.14 - 19:00Uhr: Lars Stoermer Quartett: Jazz im Gut e.V., Dieckbornstr. 7, 30449 Hannover




     
Musik:   Zum anhören bitte hier zur myspace-Seite
Eine CD mit aktuellen Aufnahmen ist bereits aufgenommen und abgemischt.
Ein Veröffentlichungstermin steht noch aus.
     
CD:  
  "GĂŒtersloh", 2005 

Bernd Homann - piano
Andreas Edelmann - bass
Willi Hanne - drums
Lars Stoermer - sax, bcl 

1. GĂŒtersloh
2. Beauteous Niggard
3. Skapeteczka
4. Ein stiller junger Mensch
5. La vie
6. Liebeslied
7. All-Jahre

Alle Kompositionen von Stoermer, außer "La vie" von Homann. Aufgenommen, gemischt und gemastert von Andreas Barkhoff im September 2005, Hannover.
     
  Bandinfo:
Zeitgenössischer Jazz, wie er sein soll: druckvoll, frech und voller Spielfreude. Der Luftraum ist nach oben offen, lĂ€sst IntensitĂ€t aber auch IntimitĂ€t und Stille zu. Die Kompositionen von Stoermer und Homann dienen der Entfaltung unterschiedlichster AtmosphĂ€ren und der Freiheit des momentanen Ausdrucks. Man spielt, um gemeinsam zu erzĂ€hlen. Das Lars Stoermer Quartett wurde im FrĂŒhjahr 2005 gegrĂŒndet, erste Aufnahmen in 09/05, ab 11/05 erste Konzerte, u.a. "Jazzwoche Hannover 2006" und "LĂŒneburger Jazznight 2007".

AusfĂŒhrliches Bandinfo zum Download (8,45 Mb) (pdf)
Bandinfo zum Download (word-dokument)
Bandfoto zum Download (965 kb) 
     
  Lars Stoermer - Saxophon, Bassklarinette 
Studium an der Hochschule fĂŒr Musik und Theater in Hannover. 1. PreistrĂ€ger beim Jazzwettbewerb der Musikhochschule Hannover, 2001. Rundfunkaufnahmen fĂŒr das SFB und den NDR. Einladung zu den Leipziger Jazztagen 2005 mit dem Karolina Trybala/Lars Stoermer Duo. Weitere Festivalauftritte in Duisburg, LĂŒneburg und Hannover. Europatourneen u.a. mit Pee Wee Ellis, Marva Whitney, Martha High, Wir sind Helden, etc..
  Eike Wulfmeier – Piano
Studium an der Hochschule fĂŒr Musik und Theater in Hannover. Tourneen und Auftritte u.a. mit Center, Anja Ritterbusch Quartett, Jörn Marcussen-Wulf Quintett, Fette Hupe Hannover oder Two Kites. Jazzpodiums-Preis "Jazz iN" mit der 2005 bei Neuklang veröffentlichten CD "triomusic" und mehrfach erste Preise bei Winning Jazz. Seit 2008: Dozent fĂŒr Hauptfach Klavier an der Hochschule fĂŒr Musik und Theater Hannover.










Foto kommt....   Clara DĂ€ubler - Kontrabass
  Timo Warnecke - Schlagzeug 
Studium an der Hochschule fĂŒr Musik und Theater in Hannover sowie im Kontaktstudiengang Popularmusik Hamburg. Tourneen und Auftritte u.a. mit Schultzing, Jörn Marcussen-Wulff Quintett Screenclub, Vocality und dem Landesjugendjazzorchester Niedersachsen. Erster PreistrĂ€ger bei Winning Jazz Hannover 2006, 2007, JazziN 2006, 2008, sowie „V Concurso Internacional de IntĂ©rpretes de Jazz 2006“ in Granada.
     

Pressestimmen:
(Download als word-dokument)

  "Akustische Ekstase am Pool. Diese Vorstellung gerĂ€t zu einem virtuos rhythmisierten Lauf des Klangs von vier Instrumenten. Akustisch zum Teil exzessiv. Das Quartett lĂ€ĂŸt sich nicht in vorgefertigte Bahnen einordnen, auch nicht gedanklich. Das Quartett und seine Kompositionen haben mehrere musikalische Facetten. Fazit: Sehr gute Musiker, interessante, packende Titel, und ein stimmungsvolles Ambiente. So macht Modern Jazz Spaß"
- Andreas Stolz, Wolfsburger Nachrichten, 26.10.2009
     
    "Schöne Musik und eine tolle AtmosphĂ€re. Lars Stoermer Quartett spielt bei "Jazz im Pool". Publikum war begeistert. Die Musiker verzauberten mit einer Mischung aus schnellen und ruhigen Songs."
- Wolfburger Allgemeine, 26.10.2009 
 
     
    "Meditative Momente und aufbrausende Klangfolgen. Jazz nicht nur fĂŒr die Seele: Lars Stoermer Quartett begeistert auf Schloss Baum.
Das Lars Stoermer Quartett hat (...) ein bemerkenswertes Konzert abgeliefert. Das Ensemble prĂ€sentierte eine Zusammenstellung aus Eigenkompositionen und Jazzstandards, die nicht nur die Seelen berĂŒhrten. Zwar bot das reichlich gute Laune und unbĂ€ndige Spielfreude versprĂŒhende Quartett meditative Momente zuhauf, den besinnlichen Passagen folgten aber alsbald aufbrausende Klangfolgen. Ebenso erfreulich: Dass sich die intim wie intensiv gleichermaßen gekonnt agierenden Bandmitglieder zwischen tiefen Emotionen und schwungvollem Temperament Raum und Zeit fĂŒr solistische StreifzĂŒge gaben. Dass das VerstĂ€ndnis der Hannoveraner von zeitgenössischem Jazz sich selbst rockigen Stilelementen nicht verschließt, tat dem HörvergnĂŒgen keinerlei Abbruch. Die begeisterte Zuhörerschaft mochte Stoermer, Homann, Edelmann und Warnecke schon nach dem ersten Set nicht ohne Zugabe in die Pause entlassen."
- Schomburger Landeszeitung (Herbert Busch), 9.10.2008 
     
    "Wie es um die junge hannoversche Jazzszene bestellt ist? Gut. Das Lars Stoermer Quartett [...] spielt zeitgenössischen Jazz, wie er lebendiger kaum sein kann. Bandchef Lars Stoermer ist Tour-saxofonist von "Wir sind Helden". Seine tatsĂ€chliche Leidenschaft aber gilt dem Jazz, der ist bei ihm poetisch, quirlig schrĂ€g. Wild-improvisatorisch geht es in "Vor dem Berg" zu. Jazzlegenden wie John Coltrane und Thelonious Monk grĂŒĂŸen. Der Jazz den das Lars Stoermer Quartett spielt ist nichts fĂŒr Langeweiler."
- Hannover, Neue Presse, 17.05.2008 
     
    "Der Saxophonist und Bassklarinettist Lars Stoermer ist ein leichtfĂŒĂŸiger Sprinter, ein TrĂ€umer, ein groovender Storyteller, ein trickreicher Techniker - damit ein idealer Partner fĂŒr Bernd Homann. Das Duo prĂ€gt mit seinen Eigenkompositionen den Quartett-Sound, der von Andreas Edelmann (Kontrabass) und Schlagzeuger Timo Warnecke wunderbar abgerundet wird. [..] Die poetischen, quirligen, schrĂ€gen Passagen [...] zĂ€hlen vielleicht zu den schönsten Momenten des Abends." - (zur LĂŒneburger Jazznight 2007, mit Heinz Sauer & Michael Wollny und Baltic Quartett)
- Landeszeitung LĂŒneburg, 09.07.2007  
     
    "GefĂŒhl und Temperament: Die einzeln mehrfach preisgekrönten Musiker bewiesen, dass sie auch im Zusammenspiel hochklassigen, zeitgenössischen Jazz zwischen rasantem Temperament und tiefen Emotionen auf die BĂŒhne bringen. [...] Anlass war der Titel „GĂŒtersloh“, in dem das Quartett trotz rasendem Tempo mit exakten EinsĂ€tzen zu brillieren wusste und nach atemberaubenden Soli wieder gemeinsam die Ziellinie erreichte. [...] Dem Frontmann mit Saxophon und Bassklarinette sowie Bernd Homann (Piano), Andreas Edelmann (Kontrabass) und Schlagzeuger Timo Warnecke ist aber auch die eher leise, tiefe Emotionen ansprechende Variante des Jazz nicht fremd. Ganz im Gegenteil. In „Skarpeteczka“ zaubert das zarte Pianospiel Homanns regelrecht das Bild eines auf Socken durch die Wohnung trippelnden Kleinkindes in die Vorstellungswelt des Zuhörers. [...] Mit einem an Gospel erinnernden StĂŒck verabschiedete sich das Quartett kurz vor Mitternacht von den begeisterten Zuhörern."
- Lippische Landeszeitung, 17./18.5.2007 
     
    "Am Wochenende gab es einen Ohrenschmaus fĂŒr Jazz Fans, das Lars Stoermer Quartett ĂŒbertraf alle Erwartungen."
- Wedemagazin, 06.02.2007 
     
    "Auf der BĂŒhne: das Lars Stoermer Quartett. Erst seit dem vergangenen Jahr spielen sie zusammen, aber das hört man nicht. Die StĂŒcke sind durchweg Eigenkompositionen. Bernd Homann am Piano holt ĂŒberzeugend die komplette Bandbreite Jazz aus seinem Instrument, ebenso Andreas Edelmann am Kontrabass, der seine Musik förmlich lebt, dabei mit Körpereinsatz jazzt und genussvoll die Augen schließt. Willi Hanne am Schlagzeug, der wie die anderen bereits viele nationale Jazzwettbewerbe gewann, hĂ€lt das Quartett rhythmisch zusammen. Und dann natĂŒrlich: Lars Stoermer. Sowohl am Saxophon als auch an der Bassklarinette begeistert er die Jazzkenner. Die musikalische Palette ist vielfĂ€ltig - von subtil melancholisch bis hin zu rockigen Tendenzen ist alles dabei.
- Hannoversche Neue Presse, 25.4.2006
     
    "Er (Lars Stoermer) zeigte, wie virtuos er sein Saxophon beherrscht (...) Erfreulich zudem die entspannten Ansagen und die kompetente FĂŒhrung durch einen mehr als spannenden Abend"
- Hannoversche Allgemeine Zeitung, 14.07.2003
     
    "Ein Hörgenuß fĂŒr jeden, der selbst die in seinen Bann schlĂ€gt, die sich fĂŒr Jazz gar nicht so richtig erwĂ€rmen können. Wenn Lars Stoermer (Saxophon), Andreas Edelmann (Bass) aufspielen, dann heißt es Augen schließen, abtauchen und sich ganz im Einklang mit der harmonischen Musik fĂŒhlen (...) eine ganz besondere Musik voller atmosphĂ€rischer Dichte, Improvisationen, wie man sie sich schöner kaum wĂŒnschen kann."
- Neue Rheinzeitung, 10.10.2003
   
Bisherige Konzerte:  

26.01.12 Hannover, Kestner Gesellschaft  

18.06.10 Bad Oldesloe, Jazzforum im Rathaussaal

24.10.09 Wolfsburg, Kulturzentrum Hallenbad
16.10.09 Kleinmachnow, International School Berlin/Brandenburg,

22.11.08 Brelingen, Brelinger Mitte
11.10.08 Nienburg, Jazzclub
05.10.08 BĂŒckeburg, Schloss Baum
06.06.08 Berlin, Loft fĂŒr musikalische Erfrischung
05.06.08 TangermĂŒnde, Salzkirche
19.05.08 Hildesheim, Nil
15.05.08 Hannover, Kulturpalast
01.03.08 Braunschweig, Bassgeige

09.06.07 LĂŒneburger Jazznight, Kulturforum, Gut WienebĂŒttel
28.05.07 Hildesheim, Nil
15.05.07 Detmold, Kaiserkeller
26.02.07 Hannover, Jazzclub
24.02.07 Mainz, M8 - Jazzinitiative 
03.02.07 Brelingen, Brelinger-Mitte
02.02.07 Holzminden, Jazzclub

17.12.06 Wilhelmshaven, Jazzclub
11.12.06 Hannover, Hochschule fĂŒr Musik 
23.04.06 Hannover, "Jazzwoche Hannover", Marlene
17.03.06 Braunschweig, Bassgeige